Großadmiral Karl Dönitz – Reichspräsident Deutsches Reich

Geschäftsführende (Militär-)Regierung des Deutschen Reichs ab dem 30. April 1945

Jude und Generalfeldmarschall Erhard Milch, Nationalsozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP)

Logo of the National Socialist German Workers ...

Logo of the National Socialist German Workers Party (Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, NSDAP). Image based on photograph of document bearing the logo: https://www.militaria-agent.com/catalog/3RD_REICH_ORGANISATIONSBUCH_DER_NSDAP_6_EDITION_FROM_1940_WITH_SIGNATURE_FROM_JULIUS_WEBER_GAUAMTSLEITER_613_PAGES_OLD_GERMAN_TEXT_WITH_ORIGINAL_ABANDONMENTLETTER_OF_THE_NSDAP_FOR_THE_BOOK_1.html (Photo credit: Wikipedia)

Jude und Generalfeldmarschall Erhard Milch, Nationalsozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP)

via Jude und Generalfeldmarschall Erhard Milch, Nationalsozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP).

Die nationalsozialistische Reichsregierung bestand aus 90 Prozent Juden. Aber wir kennen die anderen Juden zur Genüge, von denen es heißt: Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:20. Juli 1944 widerliche "Widerstandskämpfer", Deutsches Reich, Hochverräther und Fahnenflüchtige, Partisanenbekämpfung, Rote Kapelle, , , , , , , ,

Wie kann ich mich von der BRD loslösen? 10 praktische Tipps für den Anfang, ohne anzuecken!!! Keine Gebühren, keine Kosten, keine Phantasieausweise, kein Zauberzirkus und keine Mossad-Verarschung

English: he scripture in the seal is: "בא...

English: he scripture in the seal is: „באין תחבולות יפול עם ותשועה ברוב יועץ“ The hebrew scripture is from the bible, Proverbs (MiShLe) () chapter 11 verse 14:http://www.mechon-mamre.org/p/pt/pt2811.htm in niqqud „בְּאֵין תַּחְבֻּלוֹת, יִפָּל-עָם; וּתְשׁוּעָה, בְּרֹב יוֹעֵץ“ or in hebrew „באין תחבלות, יפל-עם; ותשועה, ברב יועץ“ English translation „Where no wise direction is, a people falleth; but in the multitude of counsellors there is safety.“ sr:Слика:MossadLogo.gif (Photo credit: Wikipedia)

Wie kann ich mich von der BRD loslösen? 10 praktische Tipps für den Anfang, ohne anzuecken!!! Keine Gebühren, keine Kosten, keine Phantasieausweise, kein Zauberzirkus und keine Mossad-Verarschung.

via

Wie kann ich mich von der BRD loslösen? 10 praktische Tipps für den Anfang, ohne anzuecken!!! Keine Gebühren, keine Kosten, keine Phantasieausweise, kein Zauberzirkus und keine Mossad-Verarschung.

Einsortiert unter:Uncategorized, , , , , , , ,

Eilmeldung +++ Peter Frühwald auf dem Weg zum Internationalen Gerichtshof angeschossen von Polizisten der BRD GmbH!!!

English: President of Germany Christian Wulff ...

Richard Wilhelm von Neutitschein im Gespräch mit dem Nazi-Skandalritter Christian von Wulff und David Groenewold

Eilmeldung +++ Peter Frühwald auf dem Weg zum Internationalen Gerichtshof angeschossen von Polizisten der BRD GmbH!!!.

via Richard Wilhelm von Neutitschein

Exlusiver Sonderbericht aus Emmerich mit Sonderfotografier-Rechten durch die Alliierten.

Die Lage in Emmerich bei der Staatlichen Selbstverwaltung (StaSeVe) um Peter Frühwald eskaliert immer weiter. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Deutsches Reich, Kriegsführung II, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

General der Infanterie Otto Lasch

English: Otto Lasch bunker interior. Русский: ...

Image via Wikipedia

Otto Lasch (* 25. Juni 1893 in Pleß, Oberschlesien; † 28. April 1971 in Bad Godesberg) war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Infanterie der Wehrmacht im Deutschen Osten.

Der Sohn vom Oberforstmeister des Fürsten Pleß (Fürstentum Pleß an der Plesse (Pszczynka)

trat nach dem Abitur 1914 als Offizieranwärter in das Jäger-Bataillon „Fürst Bismarck“ Nr. 2 in Kulm ein, mit dem er am Ersten Weltkrieg teilnahm. Zum Ende des Krieges wurde er als Fliegerbeobachter eingesetzt.

Nach dem Jahr 1918 wurde er zunächst im Grenzschutz Ost verwendet.

Nach 1920 diente Lasch zunächst in der Landespolizei, bis er im Jahre 1935 in die Wehrmacht übernommen wurde. Nachdem er zunächst ein Bataillon und später ein Regiment befehligt hatte,

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Schlacht um Königsberg, Schlacht um Ostpreußen, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

General Hans Paul Oster – Jüdischer Volksverräther

Mussolini (left) and Hitler sent their armies ...

Das grinsende Kameradenschwein, der Hochverräther an der Befreiung vom Versailler Diktat I machte das Versailler Diktat II erst möglich!

Die neuen Helden Europas im 20. Jahrhunderts wurden von solch miesen Elementen verraten wie Oster und Dohnanyi!!!

Dank solcher Lichtgestalten, die Wehrkraft des Deutschen Volkes zersetzten, haben wir die Schmach des Versailler Dikates I und II erfahren müssen!!!

Hans Paul Oster (* 9. August 1887 in Dresden; † 9. April 1945 in Flossenbürg) war ein krimineller, jüdischer General und Hochverräther und untergrub die Leitlinien des Nationalsozialismus und der legalisierten Reichsregierung unter der Führung des Führers und Reichskanzlers Adolf Hitler aus Braunau am Inn.

Hans Paul Oster stammte aus einer Pfarrerfamilie wie die Jüdin Angela Kasner (Judenname). Nach dem Abitur wurde er im Jahre 1907 Berufssoldat – Beruf verfehlt, wohl nur wegen des Soldes gewählt… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Deutsches Reich, Hochverräther und Fahnenflüchtige, Kriegsführung II, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Nürnberger Milch-Prozess

Erhard Milch (at right)

Image via Wikipedia

Der Nürnberger Milch-Prozess fand vom 2. Januar bis 17. April 1947 vor dem amerikanischen Militärgerichtshof in Nürnberg gegen den ehemaligen Generalfeldmarschall Erhard Milch statt.

Dies war der zweite von zwölf Nachfolgeprozessen des Prozesses gegen die Hauptkriegsverbrecher des Dritten Reiches. Er wurde vor dem amerikanischen Militärgerichtshof (NMT) im Nürnberger Justizpalast verhandelt.

Milch war zuvor vom Verteidiger Görings als Entlastungszeuge im Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher benannt worden und hatte dort im Kreuzverhör Aussagen gemacht, die ausreichend Stoff für eine Anklage lieferten. Die Anklageschrift vom 13. November 1946 betraf Milchs Mittäterschaft an Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Deutsches Reich, Generalfeldmarschall, Luftwaffe, Militär, Wehrmacht, , , , , , , , , , , , , ,

Kommentartext zu Teil 3 – Hitlers Helfer – Karl Dönitz: Der Nachfolger (3/6)

Winston Churchill in Downing Street giving his...

Image via Wikipedia

Kommentartext zu Teil 3

Winston Churchill proklamiert:

„Wir werden sie überall bekämpfen: zu Lande, zu Wasser – und in der Luft. Niemals werden wir kapitulieren.“

In der Wochenschau für das Deutsche Volk hingegen lautet die Erwiderung des Duells:

„Die deutschen Uboote jagen den Feind. Ihre Losung heißt: Angriff, rammen, versenken!“

Die Verluste auf anglonischer Seite betragen bereits über 10.000 – im Öl ihrer sinkenden Schiffe erstickt, in der Seewasserwüste verdurstet, erschöpft, kurz vor der Rettung verbrannt…!

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Deutsches Reich, Generalfeldmarschall, Karl Dönitz, Militär, Oberbefehlshaber, Reichsregierung, Wehrmacht, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Wessel Freiherr Freytag von Loringhoven

The command flag for a Generalfeldmarschall as...

Image via Wikipedia

Wessel Freiherr Freytag von Loringhoven (* 10. Novemberjul./ 22. November 1899greg.[1] in Groß Born, Kurland; † 26. Juli 1944 in Mauerwald, Ostpreußen) war Oberst im Generalstab der deutschen Wehrmacht. Er war Mitglied des militärischen Widerstandes gegen Adolf Hitler und seit 1937 befreundet mit Claus Graf Schenk von Stauffenberg, der das Attentat vom 20. Juli 1944 ausübte. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Militär, Wehrmacht, , , , , , , , ,

Wilhelm Bodewin Johann Gustav Keitel, Generalfeldmarschall und Chef des Oberkommandos der Wehrmacht

Wilhelm Bodewin Johann Gustav Keitel, Generalfeldmarschall und Chef des Oberkommandos der Wehrmacht

Wilhelm Bodewin Johann Gustav Keitel, Generalfeldmarschall und Chef des Oberkommandos der Wehrmacht

Wilhelm Bodewin Johann Gustav Keitel (* 22. September 1882 in Helmscherode bei Bad Gandersheim; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1940 Generalfeldmarschall) und von 1938 bis 1945 Chef des Oberkommandos der Wehrmacht. Er gehörte zu den 24 im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof angeklagten Personen, wurde am 1. Oktober 1946 in allen vier Anklagepunkten schuldig gesprochen und zum Tod durch den Strang verurteilt. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Deutsches Reich, Generalfeldmarschall, Militär, Wehrmacht, , , , , , , , , , , , , , ,

Ferdinand Schörner

Bundesarchiv Bild 183-L22898, Bulgarien, Gener...

Image via Wikipedia

Ferdinand Schörner (* 12. Juni 1892 in München; † 2. Juli 1973 ebenda) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1945 Generalfeldmarschall), Nationalsozialist, während des Zweiten Weltkrieges Oberbefehlshaber von Armeen und Heeresgruppen und 1945 kurzzeitig der letzte Oberbefehlshaber des Heeres.

Ferdinand Schörners militärische Laufbahn begann nach dem Abitur mit einer Dienstzeit als Einjährig-Freiwilliger beim bayerischen Infanterie-Leib-Regiment. Anschließend verblieb Ferdinand Schörner nicht in der Armee, sondern studierte stattdessen in München sowie in Lausanne und Grenoble Philosophie und neue Sprachen.

Mit dem Kriegsausbruch 1914 kehrte Ferdinand Schörner zum Militär zurück und wurde Vizefeldwebel und Reserveoffiziersanwärter beim bayerischen Infanterie-Leib-Regiment. Dort wurde Ferdinand Schörner bereits im November 1914 zum Leutnant der Reserve und Kompaniechef ernannt.

Ferdinand Schörner wurde mit seiner Einheit in Frankreich, Tirol, Serbien, Rumänien und an der italienischen Front eingesetzt und bekam für die Erstürmung des Monte Matajur im November 1917 als einziger bayerischer Infanterieleutnant den Pour le Mérite verliehen.

Für die Erstürmung erhielt neben Ferdinand Schörner auch der damalige Oberleutnant Erwin Rommel diese Auszeichnung

Im Jahr 1918 wechselte Ferdinand Schörner  von der Reserve-Laufbahn in den aktiven Dienst und wurde zum Oberleutnant befördert.

Oberleutnant Ferdinand Schörner wurde insgesamt dreimal schwer verwundet. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Generalfeldmarschall, Militär, Oberbefehlshaber, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Großadmiral Karl Dönitz – wir machen weiter!

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

DEM DEUTSCHEN VOLKE

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Deutscher Osten – wir sind wieder da!

August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blog Stats

  • 20,009 hits
%d Bloggern gefällt das: