Großadmiral Karl Dönitz – Reichspräsident Deutsches Reich

Geschäftsführende (Militär-)Regierung des Deutschen Reichs ab dem 30. April 1945

EILMELDUNG!!! Richard Wilhelm von Neutitschein in München Hofbräuhaus verhaftet!!!

Postkarte, undatiert ( ca.1918 ). Beschriftung...

Postkarte, undatiert ( ca.1918 ). Beschriftung: „München – Königliches Hofbräuhaus“. (Photo credit: Wikipedia)

EILMELDUNG!!! Richard Wilhelm von Neutitschein in München Hofbräuhaus verhaftet!!!.

via Dr. Axel Thiesmeier, Reichspräsident und Präsidium der Justizopferhilfe NRW (JOH NRW) und Generalbevollmächtigter beim Internationaler Strafgerichtshof in Den Haag im Eilverfahren gegen die Terrororganisation mit dem Tarnnamen „Bundesrepublik Deutschland„; „Bundesrepublik Deutschland 1990 GbR“ (BGB-Gesellschaft gemäß §§ 705ff. BGB, die durch die Vorlage des PERSONALAUSWEISES erzwungen wird) und allumfassend bevollmächtigter Botschafter der Botschaft Germanitien in Löhne, Bielefeld. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Nach der einzigen Kriegserklärung des Deutschen Reichs an die Jüdischen Vereinigten Staaten von Amerika verschwand Adolf Hitler spurlos…

Adolf Hitler and Benito Mussolini in Munich, G...

Adolf Hitler and Benito Mussolini in Munich, Germany, ca. 06/1940 (Photo credit: Wikipedia)

Nach der einzigen Kriegserklärung des Deutschen Reichs an die Jüdischen Vereinigten Staaten von Amerika verschwand Adolf Hitler spurlos…

Bevor Du weiter auf den Leimruten der Juden herumrutschst :shock:

  1. gibt es eine Leiche von Adolf Hitler?
  2. Gibt es handschriftliche Testamente von Adolf Hitler vor seinem angeblichen Todestag am 30. April 1945?
  3. Gibt es plausible öffentliche Auftritte von Adolf Hitler nach seiner Rede und seiner Kriegserklärung an den Juden Franklin DELANO Roosevelt? Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ferdinand Schörner

Bundesarchiv Bild 183-L22898, Bulgarien, Gener...

Image via Wikipedia

Ferdinand Schörner (* 12. Juni 1892 in München; † 2. Juli 1973 ebenda) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1945 Generalfeldmarschall), Nationalsozialist, während des Zweiten Weltkrieges Oberbefehlshaber von Armeen und Heeresgruppen und 1945 kurzzeitig der letzte Oberbefehlshaber des Heeres.

Ferdinand Schörners militärische Laufbahn begann nach dem Abitur mit einer Dienstzeit als Einjährig-Freiwilliger beim bayerischen Infanterie-Leib-Regiment. Anschließend verblieb Ferdinand Schörner nicht in der Armee, sondern studierte stattdessen in München sowie in Lausanne und Grenoble Philosophie und neue Sprachen.

Mit dem Kriegsausbruch 1914 kehrte Ferdinand Schörner zum Militär zurück und wurde Vizefeldwebel und Reserveoffiziersanwärter beim bayerischen Infanterie-Leib-Regiment. Dort wurde Ferdinand Schörner bereits im November 1914 zum Leutnant der Reserve und Kompaniechef ernannt.

Ferdinand Schörner wurde mit seiner Einheit in Frankreich, Tirol, Serbien, Rumänien und an der italienischen Front eingesetzt und bekam für die Erstürmung des Monte Matajur im November 1917 als einziger bayerischer Infanterieleutnant den Pour le Mérite verliehen.

Für die Erstürmung erhielt neben Ferdinand Schörner auch der damalige Oberleutnant Erwin Rommel diese Auszeichnung

Im Jahr 1918 wechselte Ferdinand Schörner  von der Reserve-Laufbahn in den aktiven Dienst und wurde zum Oberleutnant befördert.

Oberleutnant Ferdinand Schörner wurde insgesamt dreimal schwer verwundet. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Generalfeldmarschall, Militär, Oberbefehlshaber, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Großadmiral Karl Dönitz – wir machen weiter!

DEM DEUTSCHEN VOLKE

Deutscher Osten – wir sind wieder da!

Juni 2017
M D M D F S S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

  • 19,428 hits
%d Bloggern gefällt das: