Großadmiral Karl Dönitz – Reichspräsident Deutsches Reich

Geschäftsführende (Militär-)Regierung des Deutschen Reichs ab dem 30. April 1945

Das Massaker von Oradour – Partisanenabwehrkampf in der Normandie 1944

Français : oradour sur glane - ruines

Die Ruinen von Oradour - nach erfolgtem Partisanenabwehrkampf 1944. Zuvor verletzte die US Army reichsdeutsches Territorium durch die Invasion in der Normandy...

Bekannt wurde der Ort durch das Massaker von Oradour am 10. Juni 1944.

Bei dem Einsatzes der 3. Kompanie des I. Bataillons des zur SS-Panzer-Division „Das Reich“ gehörenden Panzergrenadier-Regiments „Der Führer“ wurde im Zuge der befohlenen Partisanenbekämpfung der ganze Ort Oradour dem Erdboden gleichgemacht – und fast alle Einwohner vernichtet.

Unmittelbar nach der Landung der Alliierten in der Normandie am 6. Juni 1944 erhielt die in Südwestfrankreich stationierte 2. SS-Panzer-Division „Das Reich“ unter General Heinz Lammerding (1905–1971) den Marschbefehl zur Invasionsfront nach Norden.

Auf ihrem Weg dorthin verübte sie konkrete Vergeltung für den wachsenden „französisch-jüdischen Widerstand“ gegen die deutschen Besatzertruppen, die reichsdeutsche Wehrmachtssoldaten.

So erhängten am 9. Juni 1944 die Mitglieder der 2. SS-Panzer-Division etwa 99 Geiseln in Tulle. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Einsortiert unter:Partisanenbekämpfung, Verrat in der Normandie, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Großadmiral Karl Dönitz – wir machen weiter!

DEM DEUTSCHEN VOLKE

Deutscher Osten – wir sind wieder da!

Dezember 2011
M D M D F S S
« Nov   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

  • 21,108 hits
%d Bloggern gefällt das: